Source:: Bravo, 16, 1971
Author:

Popol Vuh - Klangmillionäre auf dem Dorf

Seit einem halben Jahr gibt’s popol Vuh. Eigentlich sind sie ein Quartett: Florian Fricke (27), Holger Trülzsch (28), Frank Fiedler (26) und ihre “Klangmaschine”, ein Moog Synthesizer. 80 kilometer vor München, in Peterskirchen, hausen die vier. Dort entstand auch ihre erste LP “Affenstunde”. 48 000 Mark bezahlte Florian Fricke für seinen “Moog”. Er wurde vor fünf Jahren in Amerika erfunden und kann sämtliche Geräuschen nachahmen – etwa sieben Millionen insgesamt.

Copyright

All material is posted without any commercial interest. These pages may contain information copyrighted by other individuals and entities.
Copyrighted material displayed in these pages is done so for archival and informational purposes only and is not intended to infringe upon the ownership rights of the original owners.  Everything else is © www.popolvuh.nl. If you think that there is an issue, please contact me. 

Contact Form

Please type your full name.

Onjuist mailadres

Invalid Input

© 2021 Popol Vuh  |  Dolf Mulder
Een website van Netnog websites